Volksschule

Kontakt Volksschulleitung:

 

VD Peter Lechner

Tel.: +43 5285 64927-21

E-Mail: direktion@vs-mayrhofen.tsn.at

 

 

 

Kontakt Volksschule Ginzling

 

Klassenlehrerin Sarah Tipotsch BEd

Mobil: +43 664 75467932

E-Mail: direktion@vs-dornauberg.tsn.at


LERNWÖRTERTRAINING MIT "gut1"

 

Die Ginzlinger Kinder trainieren den deutschen Grundwortschatz mit dem Programm "gut1"


Viele weitere Fotos findet ihr auf unserer Kindergartenseite!

kunterbunt gemischte Eindrücke aus dem heurigen Schuljahr


Eindrücke aus der Planarbeit

Jede Woche freuen wir uns schon auf die Planarbeit, die wir immer am Donnerstag und am Freitag haben. Dafür erhält jeder von uns von der Lehrerin einen eigenen Plan  mit vielen verschiedenen Stationen, die wir im Laufe dieser zwei Tage erledigen sollen. Neben den Pflichtstationen, die wir immer alle zuerst bearbeiten müssen, gibt es auch Aufgaben beim Computer oder mit unterschiedlichsten Materialien. Teilweise müssen Aufgaben zu zweit oder in der Gruppe erledigt werden. Die großen Kinder sind bei der Planarbeit die "kleinen Helfer" der Lehrerin und ganz besonders wichtig zur Unterstützung der jüngeren Kinder. Bei der Planarbeit helfen wir uns immer alle gegenseitig und sind füreinander da, wenn jemand nicht mehr weiter weiß. Während unserer Planarbeit dürfen wir selber entscheiden, in welcher Reihenfolge wir die einzelnen Aufgaben lösen und uns selber einen Platz zum Lernen und Arbeiten aussuchen. Sehr gerne gehen wir dafür in einen anderen Raum, um unsere Ruhe zu haben oder setzen uns die Kopfhörer auf. Aus diesem Grund sind alle Kinder immer in der ganzen Schule verstreut. :-)

 


Vatertag

Mit viel Liebe haben wir Fotorahmen aus Holz gebastelt, Schlüsselanhänger aus Schrauben hergestellt und die Verpackung selber gestaltet. Wir hoffen, die Beschenkten haben sich gefreut :-) 


Wir basteln Katapulte


Der Weg eines Briefes

Wie schreibt man einen Brief? Wie beschriftet man ein Briefkuvert richtig? Was passiert mit dem Brief, wenn wir ihn in den Postkasten werfen? Viele Fragen, die wir in den vergangenen SU-Stunden erforschten. Wir schauten uns "Willi wills Wissen" an, schrieben selber Briefe, beschrifteten Briefkuverts und marschierten mit unseren Briefen zum Postkasten, wo sie Sigi dann abholte und weiter lieferte. Wir sind schon gespannt, ob wir auf unsere Briefe auch eine Antwort bekommen werden :-) 


Muttertag

Da wir heuer nicht sicher waren, ob und wann wir wieder ins homeschooling müssen, starteten wir in diesem Jahr bereits im Jänner mit unseren Muttertagsgeschenken. :-) 
Wir filzten schöne Ketten (Nassfilzen) und bemalten bunte Blumentöpfe mit Blumen, die nie verblühen. Wir hoffen, alle Mamas hatten eine große Freude mit den selbstgebastelten Sachen. 


Schrumpffolie

In Zeichnen gestalteten wir tolle Schlüsselanhänger mit Schrumpffolie. Begeistert beobachteten wir, wie die Folie im Backofen ganz klein wurde. Nun baumeln viele bunte Anhänger von unseren Schultaschen :-) 


Der Frühling kommt

Nachdem wir uns in der Klasse lange und intensiv mit den Frühblühern beschäftigt haben, ging es für uns eine Runde durchs Dorf. Überall konnten wir erste Frühlingsboten finden. Danke an alle, die uns so nett in ihre Gärten gelassen haben, damit wir die schönen Blumen von ganz nah betrachten konnten. :-) 


Filzen - Hennen

Nach vielen Stunden Arbeit, unendlich vielen abgebrochenen Filznadeln, vielen durch Stichen oder Verbrennungen (Heißklebepistole) verletzten Fingerchen  und sensationeller Teamarbeit konnten wir nun endlich unsere gefilzten Hennen mit heim nehmen :-) 


Füllfederführerschein 2. Klasse

Während dem Lockdown darf immer eine Schulstufe pro Tag zur Lehrerin in die Schule zum freiwilligen Üben kommen. Als Hanna und Matthias dran waren, hatte die Lehrerin ganz viel Zeit, um mit ihnen den Füllfederführerschein zu machen. Nach vielen Übungen und einem langen Abschreibtext überreichte uns die Lehrerin unseren 1. Führerschein. Wir sind sehr stolz und freuen uns, dass wir ab jetzt alles mit der Füllfeder schreiben dürfen. 


Turnstunde im Freien beim Schilift


Weihnachten im Schuhkarton

Auch in diesem Jahr machen wir wieder bei der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" mit. In den Tagen vor den Herbstferien stand eine Spendenbox im Eingangsbereich des Mehrzweckgebäudes. Während den Herbstferien besorgte unsere Lehrerin alle Sachen zum Befüllen. Dank vieler Spenden können wir gemeinsam mit den Kindergartenkindern wieder Boxen für vier Kinder aus armen Ländern packen. Wie jedes Jahr gestalten wir unser Geschenkspapier selber. Danke an Anja und Alfons vom Mountainshop Hörhager für die Schuhkartons, dem Naturpark Ginzling für die großen Papiere zum Geschenkspapier malen und besonders an alle, die mit ihrer Spende dazu beigetragen haben, dass wir vier Kindern ganz bald ein großes Lächeln ins Gesicht zaubern können. 


Bücherei bei Alfred

Endlich ist es wieder soweit. Ein Mal im Monat gehen wir mit unseren gelesenen Büchern zu Alfred in die Bücherei. Dort liest er uns etwas vor und wir dürfen selber in Büchern schmökern. Jedes Mal machen wir einen Eintrag in unser Büchereiheft und suchen uns wieder neue Bücher für zu Hause aus. DANKE, lieber Alfred, dass du dir jedes Mal so viel Zeit für uns nimmst und alles so nett für uns vorbereitest. Wir sind froh, dass wir dich haben!!


Abschied Frau Direktor

Am 30. September war es soweit. Unsere Frau Direktor Maria Valentin ging in ihren wohlverdienten Ruhestand. Nachdem uns die Lehrerin in der Woche vorher erklärte, was so eine "Pension" eigentlich ist, bastelten wir eine tolle Abschiedskarte für die Frau Direktor. Wir gaben uns ganz besonders viel Mühe und schafften es, nichts zu verraten, als uns Maria noch einmal besuchen kam. Am Mittwoch, 30. September machten wir uns auf den Weg nach Mayrhofen, wo wir uns mit allen anderen Kindern aus der VS Mayrhofen und allen Lehrern zur Überraschungsfeier am Riedlplatz trafen. Als die Frau Direktor um die Ecke kam und uns alle sah, war sie sehr gerührt. Nach der schönen Feier bekamen wir alle noch eine Jause, welche wir uns in der Zusatzklasse der VS Mayrhofen schmecken ließen. Später bekamen wir von Lehrer Lukas und Lehrerin Sarah noch eine Privatführung durch das ganze Schulhaus. Wir waren ganz erstaunt, wie groß dort alles ist. :-) Liebe Frau Direktor, liebe Maria, wir wünschen dir alles Gute für deinen Ruhestand und freuen uns immer wieder, wenn du uns einen Besuch abstattest :-) 


Ferienplaudertaschen

Während unseren Sommerferien haben wir fleißig Sachen für unsere Ferienplaudertasche gesammelt. In der 1. Schulwoche durften wir alle unsere Schätze präsentieren.


unser 1. Schultag

Gemeinsam verbrachten wir einen wundervollen 1. Schultag. Herzlich Willkommen bei uns in der Klasse, Joey, Olivia, Christoph, Markus und David. :-)

Unser Land Tirol - unsere Landeshauptstadt Innsbruck

Eine tolle Nachricht - wir dürfen nun doch unsere Landeshauptstadt Innsbruck besuchen. Bevor es so weit ist, lernen wir noch die Geschichte Tirols mit der Geschichtekette kennen. Wir sind alle sehr interessiert und löchern unsere Frau Lehrerin mit vielen Fragen. Wir freuen uns schon wahnsinnig auf unseren  Ausflug nach Innsbruck! 


Steine gestalten Schulgarten

Der Nachbar unserer Lehrerin fragte sie, ob wir ihm für seinen Garten die Familie Barbapapa aus Steinen malen könnten. Weil uns das Gestalten der Steine so gut gefiel, malten wir auch noch einige für unseren Schulgarten an. Ab jetzt liegen dort viele schöne Kunstwerke. :-)


Radlprüfung

Bald ist es soweit. Die Kinder der 3. und 4. Klasse zeigen ihr Wissen bei der Radfahrprüfung. Damit auch beim praktischen Teil in Mayrhofen nichts schief geht, haben wir in Ginzling gemeinsam viel geübt. Mit Straßenkreiden und mit Verkehrsschildern von Joey malten und bauten wir uns eine Strecke auf. Wir übten Vorrangregeln, Kreisverkehr fahren, Fußgänger über einen Zebrastreifen lassen und vieles mehr. Wir waren ein bisschen aufgeregt, als immer wieder "richtige" Autos durch unser Dorf fuhren. Gemeinsam schafften wir auch diese Hürde und wir fühlen uns nun fit für die richtige Prüfung in Mayrhofen im Juni. 

Am Freitag, 7. Mai fuhren wir nach Mayrhofen. Dort warteten die Polizisten Markus und Michi auf uns. Gemeinsam gingen wir die Prüfungsstrecke ab und lernten alle wichtigen Kreuzungen kennen. Danke an Birgit und Verena fürs Elterntaxi und an Markus und Michi für die nette Einheit mit euch! :-) 

 

Am Montag, 14. Juni war es endlich soweit. Wir fuhren nach Mayrhofen zur praktischen Radfahrprüfung. Alle meisterten es mit Bravour und konnten wenig später ihre Führerscheine entgegen nehmen. In der Eiszeit genossen wir anschließend noch ein leckeres Belohnungseis, bevor es wieder zurück nach Ginzling ging. Danke an Verena und Theresa fürs Fahren! 


Unterricht draußen

Da wir coronabedingt immer noch keinen normalen Turnunterricht haben und nicht in unseren tollen Turnsaal dürfen, verbringen wir so viel Zeit wie möglich draußen. Auch unseren Werkunterricht haben wir nach draußen verlegt. Mit unseren Strickliesln und der Wolle machten wir es uns bequem.  


Nagelbrett-Bilder


Faschingsdienstag

Auch unser Faschingsfest mussten wir dieses Jahr coronabedingt leider anders feiern, als in den Jahren davor. Getrennt vom Kindergarten verbrachten wir unseren Vormittag in der Klasse. Da wir nach wie vor keine Lieder singen und keine Bewegungsspiele spielen dürfen, fiel ein Großteil unseres normalen Faschingsprogramms weg. Stattdessen las uns die Lehrerin ein lustiges Faschingsbuch vor, wir machten viele verschiedene Übungen  in Deutsch und Mathe passend zum Fasching, ließen uns die leckeren Faschingskrapfen schmecken und hatten trotz allem einen lustigen Vormittag. 


Mini-Weihnachtsfeier

Anders als in den vergangenen Jahren mussten wir heuer - coronabedingt - getrennt von den Kindergartenkindern unseren letzten Schultag des Jahres verbringen. Nach zwei Unterrichtsstunden verbrachten wir unsere verlängerte Bewegungspause im Mehrzwecksaal. Anschließend schauten wir uns den Zeichentrickfilm "der Grinch" in unserem Privatkino in der Klasse an, während wir Spekulatius knabberten. Zum Schluss spielten wir noch einige lustige Spiele, bevor wir in die Weihnachtsferien starteten. 


Wir basteln Engel aus Sperrholzplatten


Wir basteln Krippen


Herbst in der Schule

Kurz vor dem 2. Lockdown verbrachten wir unsere Turnstunden im Freien bei Spaziergängen. Dabei sammelten wir viele bunte Blätter, die wir anschließend in der Schule trockneten. Daraus bastelten wir tolle Herbstbilder. 


FU am Nachmittag

In diesem Schuljahr haben wir unseren Förderunterricht am Nachmittag. Die Lehrerin teilt immer kleinere Gruppen ein und wir kommen dann nach dem Mittagessen wieder in die Schule. Dort machen wir gemeinsam unsere Hausübung und die Lehrerin hat richtig viel Zeit für uns ganz allein. 


Wir lernen Buchstaben

Endlich ist es soweit - bereits in der 1. Schulwoche lernen wir unsere ersten beiden Buchstaben (A und L) kennen. Wir üben fleißig an den Buchstabenstationen in unserer Zusatzklasse. Bereits am 4. Schultag (!!!) können wir den anderen Kindern unseren ersten Lesezettel vorlesen und platzen dabei fast vor Stolz. :-) Wir freuen uns schon sehr auf die nächsten Buchstaben.


unsere neuen Jausenbänke

Während den Sommerferien war unser Friedrich ganz fleißig. Er hat mit seinem Papa ganz tolle Jausenbänke für unseren neuen Schulgarten gemacht. Vielen Dank euch beiden dafür! Danke auch noch einmal an Alfons Hörhager - Mountainshop Hörhager für das coole Sonnensegel und an Rudi für die Hütte für unsere Spielsachen :-)





Eindrücke aus Zeichnen und Werken



Kontakt

 

Ortsvorstehung Ginzling

Naturparkhaus 239

A-6295 Ginzling

Zillertal / Tirol

 

Tel.: +43 5286 5218

Mobil: +43 664 301 08 03

Fax: +43 5286 5218 4

E-Mail: ortsvorstehung@ginzling.net

Standort