Aktuelles


Gepflegtes Wohnen | Mayrhofen

Neue Besucherregelungen!

Download
Besuchsregelung-17-11-2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 748.6 KB
Download
Besuchzeiten-17-11-20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 628.7 KB


Aktuelle Information zu "Fortstagsatzungen 2021"

 

Sehr geehrte Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen!


Leider ist es durch die derzeitige Situation der Corona-Pandemie schwierig, öffentliche Veranstaltungen für den heurigen Winter zu planen bzw. abzuhalten. In Absprache mit dem Landesforstdirektor werden deshalb landesweit vorerst keine öffentlichen Termine für die Forsttagsatzungen ausgeschrieben. Möglicherweise kann dies zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Die nicht öffentlichen Teile der FTS wollen wir dagegen wie gewohnt durchführen – dazu ist ja nur die Kommission in Form des Bürgermeisters, Waldbesitzervertreters und des BFI-Leiters notwendig. Aufgrund dieser geringen Personenanzahl sollte es deshalb keinerlei Konflikt mit den geltenden Coronavorschriften geben. Sollte in der Gemeinde kein Raum zur Verfügung stehen, um die vorgeschriebenen Abstandsregeln einzuhhalten, bitten wir um Organisation eines ausreichend großen Saales. Wir werden in den kommenden Wochen das Forsttagsatzungsprogramm für die nicht öffentlichen Teile festlegen und den Gemeinden übermitteln.

Es tut mir leid, dass wir derzeit gezwungen sind, diese Vorgangsweise zu wählen. Da wir aber öffentliche Institutionen sind, müssen wir mit gutem Beispiel vorangehen und sind vor allem verpflichtet, alle geltenden Vorschriften einzuhalten.

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen für unser aller Gesundheit

DI Udo Meller


Ortsausschuß Ginzling

Protokoll vom 14. Oktober 2020


Der neue Zillertaler BergPass

Download
2020_07_Pressetext_Zillertaler BergPass_
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB
Download
2020_07_Einschaltung lokale Medien_Zille
Adobe Acrobat Dokument 129.2 KB


Aktueller Stand bzw. Ansicht des Wohnhauses Ginzling - MAI 2020


SARS - COV-2 | Kurzarbeitsbeihilfe

Download
SARS-CoV-2 Kurzarbeitsbeihilfe Info Stan
Adobe Acrobat Dokument 186.1 KB
Download
Covid 19 - Kurzarbeitsbeihilfe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 909.7 KB

ABFALLKALENDER 2020

Download
Müllabfuhrkalender Ginzling 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 346.6 KB

HYGIENISCHES GUTACHTEN 2019

Download
Hygienisches Gutachten_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 210.2 KB

Foto: Rudolf Klausner

 

Investition in die Sicherheit des Harpfnerwandtunnels

 

Gestiegene Anforderungen an die Tunnelsicherheit erlauben vorübergehend nur noch Werksverkehr –

Sperre für den öffentlichen Verkehr ab 1.5.2019

 

VERBUND und Land Tirol haben sich gemeinsam entschlossen, den Harpfnerwandtunnel sicherheitstechnisch aufzurüsten und Sicherheitsbedenken auszuräumen. Aktuelle Kostenschätzungen legen nahe, dass rund 5 Mio. Euro investiert werden müssen. Daher wird der Tunnel beginnend mit 1.5.2019 für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Die Umsetzung des Projektes wird voraussichtlich bis Frühsommer 2021 dauern. Nach Abschluss der Arbeiten steht der Harpfnerwandtunnel wieder für den allgemeinen Verkehr, nicht jedoch für den Schwerverkehr, zur Verfügung.

 

 

Zur Entlastung der Schluchtstrecke Dornauberg wird der Baustellenverkehr für das Projekt „Unterer Tuxbach“ sowie der Werksverkehr auch weiterhin über den Harpfnerwandtunnel geführt werden. Dazu werden die benützten Fahrzeuge sicherheitstechnisch aufgerüstet. Nach Fertigstellung der Arbeiten, voraussichtlich im Frühsommer 2021, wird die Verbindung auch wieder für den öffentlichen Verkehr freigegeben werden. Lediglich der Schwerverkehr mit einem Anteil von 8 bis 10 % am Gesamtverkehrsaufkommen wird aus Sicherheitsgründen im Regelfall nicht mehr über den Tunnel geführt werden können.

 

Der Harpfnerwandtunnel wurde 1965 für den Kraftwerksbau errichtet. Mit ein Grund für die Errichtung war die damals noch nicht ausgebaute Schluchtstrecke Dornauberg. Eine Evaluierung des Sicherheitsniveaus im Harpfnerwandtunnel unter Berücksichtigung aktueller Anforderungen, Vorgaben und Gesetze hat Handlungsbedarf deutlich gemacht. Dabei spielen die Besonderheiten des Tunnels eine wesentliche Rolle: Der Querschnitt wurde für die erforderlichen Gerätschaften für den Kraftwerksbau bemessen und daher geringer als bei anderen Tunnels. Zudem weist er mit 7 % eine besonders starke Steigung auf.

 


Unterkunftsverzeichnis - GINZLING | Sommer 2019

zur größeren Ansicht bitte auf das gewünschte Dokument klicken!

Download
Unterkunftsverzeichnis_Sommer 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 926.5 KB

Information zur Kanalgebührenordnung:

 

 

Die aktuelle Kanalgebührenordnung der Gemeinde Finkenberg sowie

des Ortsteiles Dornauberg finden Sie unter VERORDNUNGEN!

Kontakt

 

Ortsvorstehung Ginzling

Naturparkhaus 239

A-6295 Ginzling

Zillertal / Tirol

 

Tel.: +43 5286 5218

Mobil: +43 664 301 08 03

Fax: +43 5286 5218 4

E-Mail: ortsvorstehung@ginzling.net

Standort