Aktuelles

Kabelverlegungsarbeiten Rauthweg

Ausbau Rauthweg - Bilder vom 15.07.2020

Spät aber doch - Jubiläumsgabe des Landes Tirol an Walter und Paula Klausner zur Diamantenen Hochzeit


Aktuelle Hinweise zum ZILLERTALER STEINBOCKMARSCH 2020


Weitere Informationen finden Sie unter:

 

https://www.zillertaler-steinbockmarsch.com/

 

https://www.facebook.com/steinbockmarsch/                            https://www.instagram.com/steinbockmarsch/


Rauthweg


99. Geburtstag Gretl Kröll >Gamsgrub´n Gretl<


Gehsteig Kirchgasse


Rauthweg


POSTWURF - JUNI 2020


Aktueller Stand bzw. Ansicht des Wohnhauses Ginzling - MAI 2020


Neue Besucherregelungen im Altersheim


Neues Auto der Ortsvorstehung


Bau Gehsteig Kirchgasse



Vorbereitung für die Öffnung des Kinderspielplatzes


Spende Masken

Die Firma proviva med hat für die Ortsvorstehung  Einweg-Masken spendiert

Herzlichen Dank an Dominik Kleeberg und Andreas Eder


SARS - COV-2 | Kurzarbeitsbeihilfe

Download
SARS-CoV-2 Kurzarbeitsbeihilfe Info Stan
Adobe Acrobat Dokument 186.1 KB
Download
Covid 19 - Kurzarbeitsbeihilfe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 909.7 KB

Leitfaden für den Umgang mit Corona (Covid-19) im eingeschränkten Schulbetrieb






Aktuelle Informationen zum Coronavirus





 

 

Aufgrund der besonderen Situation wurden von den zuständigen Behörden bereits zahlreiche Maßnahmen ergriffen.

Gemeindeintern wurden ebenfalls zum Schutze aller Gemeindebürger einige Vorkehrungen getroffen:

 

 Das Büro der Ortsvorstehung ist für den allgemeinen Parteienverkehr amtlich gesperrt.

Einlass darf nur jenen persönlich anfragenden Personen gewährt werden, die ein dringendes und nur persönlich zu klärendes Anliegen haben.

Die telefonische Erreichbarkeit bzw. der  E-Mailkontakt bleibt selbstverständlich während den üblichen Amtsstunden aufrecht.

 

 Öffentliche Einrichtungen, wie Sportplatz, Kinderspielplätze usw. bleiben bis auf weiteres geschlossen.

 

 

 

Die Versorgung mit Lebensmitteln, Medikamenten bis hin zur Entsorgung von Wert-stoffen am Recyclinghof

für ältere und kranke Menschenkönnen unter folgenden Nummern organisiert werden:

 

Ortsvorstehung Ginzling, Tel. 05286/5218-5 (Amststunden)

Ortsvorsteher Rudolf Klausner, Tel. 0664/3010803 (außerhalb den Amtsstunden) 

 

 

Die jeweiligen Vereinsobleute werden angehalten, vorerst sämtliche

Vereinstätigkeiten (Versammlungen etc.) bis auf weiteres einzustellen.

 

 

Das Land Tirol stellt laufend Informationen über die aktuellen Entwicklungen rund um den

Coronavirus bereit – für nähere Informationen bitte folgenden Link verwenden:

https://www.tirol.gv.at/gesundheit-vorsorge/infekt/coronavirus-covid-19-informationen/

 

 

 

Vielen Dank für das Verständnis und die gegenseitige Rücksichtnahme. 


75. Geburtstag Monika Steindl


A Raschtl tua am 04.04.2020


80. Geburtstag Walter Mariacher


Download
Mitfahrbörse ummadum startet im Zillerta
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

ABFALLKALENDER 2020

Download
Müllabfuhrkalender Ginzling 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 346.6 KB

Download
Sammeltermine_Hausmüllsammlung_Ginzling
Adobe Acrobat Dokument 403.3 KB

HYGIENISCHES GUTACHTEN 2019

Download
Hygienisches Gutachten_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 210.2 KB

Foto: Rudolf Klausner

 

Investition in die Sicherheit des Harpfnerwandtunnels

 

Gestiegene Anforderungen an die Tunnelsicherheit erlauben vorübergehend nur noch Werksverkehr –

Sperre für den öffentlichen Verkehr ab 1.5.2019

 

VERBUND und Land Tirol haben sich gemeinsam entschlossen, den Harpfnerwandtunnel sicherheitstechnisch aufzurüsten und Sicherheitsbedenken auszuräumen. Aktuelle Kostenschätzungen legen nahe, dass rund 5 Mio. Euro investiert werden müssen. Daher wird der Tunnel beginnend mit 1.5.2019 für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Die Umsetzung des Projektes wird voraussichtlich bis Frühsommer 2021 dauern. Nach Abschluss der Arbeiten steht der Harpfnerwandtunnel wieder für den allgemeinen Verkehr, nicht jedoch für den Schwerverkehr, zur Verfügung.

 

 

Zur Entlastung der Schluchtstrecke Dornauberg wird der Baustellenverkehr für das Projekt „Unterer Tuxbach“ sowie der Werksverkehr auch weiterhin über den Harpfnerwandtunnel geführt werden. Dazu werden die benützten Fahrzeuge sicherheitstechnisch aufgerüstet. Nach Fertigstellung der Arbeiten, voraussichtlich im Frühsommer 2021, wird die Verbindung auch wieder für den öffentlichen Verkehr freigegeben werden. Lediglich der Schwerverkehr mit einem Anteil von 8 bis 10 % am Gesamtverkehrsaufkommen wird aus Sicherheitsgründen im Regelfall nicht mehr über den Tunnel geführt werden können.

 

Der Harpfnerwandtunnel wurde 1965 für den Kraftwerksbau errichtet. Mit ein Grund für die Errichtung war die damals noch nicht ausgebaute Schluchtstrecke Dornauberg. Eine Evaluierung des Sicherheitsniveaus im Harpfnerwandtunnel unter Berücksichtigung aktueller Anforderungen, Vorgaben und Gesetze hat Handlungsbedarf deutlich gemacht. Dabei spielen die Besonderheiten des Tunnels eine wesentliche Rolle: Der Querschnitt wurde für die erforderlichen Gerätschaften für den Kraftwerksbau bemessen und daher geringer als bei anderen Tunnels. Zudem weist er mit 7 % eine besonders starke Steigung auf.

 


Unterkunftsverzeichnis - GINZLING | Sommer 2019

zur größeren Ansicht bitte auf das gewünschte Dokument klicken!

Download
Unterkunftsverzeichnis_Sommer 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 926.5 KB

Wohnanlage Ginzling


Information zur Kanalgebührenordnung:

 

 

Die aktuelle Kanalgebührenordnung der Gemeinde Finkenberg sowie

des Ortsteiles Dornauberg finden Sie unter VERORDNUNGEN!

Kontakt

 

Ortsvorstehung Ginzling

Naturparkhaus 239

A-6295 Ginzling

Zillertal / Tirol

 

Tel.: +43 5286 5218

Mobil: +43 664 301 08 03

Fax: +43 5286 5218 4

E-Mail: ortsvorstehung@ginzling.net

Standort